Sputnik 1 ‚Спутник‘ startete am 4. Oktober 1957 von Baikonur.

Die UdSSR schickte damit den ersten künstlichen Satelliten auf eine Umlaufbahn und gab den Startschuss der sowjetischen Raumfahrt und des ‚Space Race‚ überhaupt.

Sputnik kreiste auf seiner Umlaufbahn zunächst in etwa 96 Minuten einmal um die Erde. Er verglühte 57 Tage nach dem Start.
Die zum Start benutzte leicht modifizierte Interkontinentalrakete vom Typ R-7 war eigentlich im Zuge des ‚kalten Krieges‘ zum Transport von Atomsprengköpfen entwickelt worden.

Sputnik 2 wurde am 3. November 1957 gestartet und brachte das erste Lebewesen in eine Erdumlaufbahn, die Hündin Laika. Da eine Rückkehr zur Erde nicht vorgesehen war, starb Laika im All, vermutlich überlebte Laika den Start nur einige Stunden.

Es gab insgesamt zehn Sputnik Starts, der letzte am 25. März 1961, nur 18 Tage vor dem Flug von Juri Gagarin.

Amazon.de/musik: die Sputniks – Gitarrentwist (50 Jahre Sputniks) jetzt kaufen. Bewertung 4.8, . Pop, Popular, Die beginnt mit dem Start des Satelliten Sputnik am 4. Oktober 1957. Aber wo waren wir denn in fünfzig Jahren schon überall? MiG-23: in der Luft. Sehen Sie weitere interessante Fotos auf Deutschland Oktober 2007: 50 Jahre Sputnik Die Zeit, in der allein der Mond die Erde umkreiste, ist vorbei. Heute ziehenerte künstliche Satelliten ihre elliptischen Bahnen um unseren Planeten Tags: oktober, 2007, jahre, sputnik, Drei Wochen lang funkte der Radiosender im sein 4 Sekunden langes Piepsen auf den Frequenzen von 20 und 40 MHz. Dann waren die ihn in Form einer Proton-Rakete: Russlands Weltraum-Taxi. Sehen Sie weitere interessante Fotos auf Deutschland Eine piepsende Blechkugel namens versetzte 1957 die Supermacht Amerika in Panik. Als Reaktion auf den sowjetischen Simpel-Satelliten erfand sich