Sputnik 1 ‚Спутник‘ startete am 4. Oktober 1957 von Baikonur.

Die UdSSR schickte damit den ersten künstlichen Satelliten auf eine Umlaufbahn und gab den Startschuss der sowjetischen Raumfahrt und des ‚Space Race‚ überhaupt.

Sputnik kreiste auf seiner Umlaufbahn zunächst in etwa 96 Minuten einmal um die Erde. Er verglühte 57 Tage nach dem Start.
Die zum Start benutzte leicht modifizierte Interkontinentalrakete vom Typ R-7 war eigentlich im Zuge des ‚kalten Krieges‘ zum Transport von Atomsprengköpfen entwickelt worden.

Sputnik 2 wurde am 3. November 1957 gestartet und brachte das erste Lebewesen in eine Erdumlaufbahn, die Hündin Laika. Da eine Rückkehr zur Erde nicht vorgesehen war, starb Laika im All, vermutlich überlebte Laika den Start nur einige Stunden.

Es gab insgesamt zehn Sputnik Starts, der letzte am 25. März 1961, nur 18 Tage vor dem Flug von Juri Gagarin.

Der russische Ca-Impfstoff wird nun auch in Südamerika hergestellt. Argentinien hat mit der Produktion von Sputnik V begonnen. Davon soll der ganze Kontinent profitieren. Von Ivo Marusczyk Der Westen hält die Sanktionen gegen Kriegstreiber Wladimir Putin (69) aufrecht – und der erhöht den Druck, erpresst Bulgarien und Polen, indem er ihnen den Gashahn zudreht. Ein Höhepunkt der Einsatzfähig ist auch heute, sieben später, kein einziges Exemplar. Die fahrende Killer-Drohne „Uran-9“ steht offiziell seit 2016 im Dienst des russischen Heeres. Doch ihr einziger Petersberg (bei Halle) – Wikipedia Von der L zweigt etwas nordwestlich der Anschlussstelle eine schmale Straße ab, die nordostwärts durch Sylbitz nach Trebitz verläuft. Von dort führt die Kreisstraße 2119 (Alte Hallesche Straße) , welche die Frößnitz und Kaltenmark Tags: petersberg, halle, wikipedia, Die junge Welt (jW) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.Sie versteht sich als unabhängiges, marxistisches Medium. Nachdem das Blatt von seiner Gründung 1947 bis 1990 das Zentralorgan der FDJ in der DDR war und nach der