Update März 2007
Wenn Ihr eine Googlemail-Einladung sucht, dann geht doch einfach zu Google Mail ’sign up for Google Mail‘ und holt euch einen Account – man braucht keine Einladung mehr!!
Update 27. Jan. 2007
Wer hier landet, weil er eine Googlemail-Einladung sucht, den möchte ich ganz aktuell hierhin verweisen:

Copy ’n paste, be fast!


Update 29. Nov. 2006
v t u n n e l wie unten beschrieben geht wohl nicht, jedenfalls bei mir nicht.
Mit irgendeinem P r o x y jedoch klappt’s vorzüglich, ich habe 210 . 254 . 174 . 34: 3128 genommen, auf o p e n p r o x i e s.com gefunden. Gibt auf Anhieb einen @gmail mit 50 neuen invites!


Update 13. Nov. 2006
Wer hier landet, weil er eine Googlemail-Einladung sucht, den möchte ich ganz aktuell hierhin verweisen:

Tunsinn, tun was Sinn macht

Update 9. Mai 2006
Für alle, die es nicht schon irgendwo hier im Blog gelesen haben:
Eine ich@gmail Adresse bekommt man von Deutschland aus nur, wenn man Google gegenüber seine Herkunft verschleiert!

Das geht so:
Man geht auf die Seite vtunnel.com
Man fügt seinen Link mit der Einladung dort ein wo steht ‚Begin browsing‘
Klicke auf Begin browsing
Die Googlemail Anmeldeseite erscheint in dem vtunnel-Fenster
Man kann sich nun (meist) eine @googlemail aussuchen, wir wollen aber ich@gmail, also gehe ich in der Browserzeile von Vtunnel ans Ende der Zeile, da ist eine 1, mach ne 0 draus und drücke Enter (Eingabetaste)
Nun kann ich mir eine was-ich-will@gmail aussuchen…


Grüsse
Jörn

Alles hier unten ist zur Zeit nicht notwendig…

Da die Vorschläge auf den hier genannten Seiten nicht mehr funktionieren, habe ich eben etwas probiert:
Wenn Ihr eine Einladung bekommen habt:
In google eine ‚o p e n pr o x y s er ver‘ -Liste suchen, ich habe folgenden (amerikanischen!) Server in irgendeiner Liste gefunden:

216.61.101.132 port 80

im Internetexplorer unter Tools (Werkzeuge?) Verbindung die Lan-settings auf proxy umstellen, ich habe den oben genannten genommen.

Nach dem Umstellen im Explorer laden die offenen Seiten des Browsers sofort neu, wenn der proxy geht. Wenn der eingestellte proxy nicht geht, kommt nichts und man klickt die Einstellung wieder weg und sucht ’nen anderen.

Dann habe ich in Google
gesucht nach einer Seite, welche mir meine IP anzeigt:

suche in Google z.B: http://www.google.de/search?hl=de&q=my+ip&meta=

Da erscheint zum Beispiel: http://www.whatismyipaddress.com/

das zeigt mir jetzt: P r o x y S e r v e r IP address: 216.61.101.247

Wenn ihr das schafft, dann auf den Link der Einladung klicken (im Outlook oder Outlook Express)

Es erscheint die Anmeldeseite mit einem @googlemail account
(etwa so: Desired Login Name: @googlemail.com)

wir wollen aber gmail, also ganz am Ende des Links in der Adresszeile oben die 1 durch eine 0 ersertzen, bei mir war das erst so: https://www.google.com/accounts/NewAccount?service…bla bla bla… e&gd=0
nach dem ersetzen so:
https://www.google.com/accounts/NewAccount?service…bla bla bla… e&gd=1
Wenn dann immernoch ggoglemail steht, muss Javascript vorübergehend abgestellt werden!

Nun erscheint dieselbe Seite wieder, diesmal hoffentlich mit @gmail !!
(nun etwa so: Desired Login Name: @gmail.com)
Dann natürlich nicht als Land Germany angeben, ihr seid doch Amis aus US..!

Ich habe eben einen neuen account erstellt (11.03.06), mich von dem neuen Account gleich nochmal eingeladen und da ich ja sowieso über den proxy verbunden war, gleich nochmal probiert — klappt 😉

@18.03.06 Josef sagt: ps.: bei mir hat der proxy 208.34.72.8:3127 funktioniert….

@19.03.06 hab’s selbst nochmal probiert,
aus dieser Liste: http://www.pr ox y4 fr ee .com/page1.html habe ich mir den folgenden eingestellt:
63.200.198.231 Port 8080 transparent United States 2006-03-19
Rest wie beschrieben, jetzt hab ich noch ne Adresse mehr 🙁

Ich sehe gerade, dass es keine 100 freie Einladungen mehr gibt, nur noch 15?

Habe also zusammen noch gut 100 Einladungen zu verschenken!

Update 30.03.06:
Yoyo schreibt hier:

Man kann auch über www.vtunnel.com auf den Einladungs-Link surfen. Es wird dann eine USA-IP übertragen und man erhält @gmail statt googlemail.

Wer will kann’s ja mal versuchen…


Update 06.04.06
Erdinc hat’s heute so gemacht:

Nun hab ich mir einfach mal den Tipp mit www.vtunnel.com zu gunsten genommen.
Sein kompletter Kommentar (Nr.42 hier unten)

Die so genannten E-Mail-Listen, Verteiler oder auch Empfängergruppen werden diesen Anforderungen in keiner Weise gerecht. Aus diesem sind wir einen Schenken Sie Ihren Lieben einen echten Stern. Sterntaufe mit Registereintrag & Zertifikat; Individuelles Geschenk für Mann und Frau; Inkl. Persönlicher Aktuelle Testberichte & Testsieger. Informieren Sie sich vor dem Kauf! Kostenlos, unabhängig und mit Schweizer Testberichten und Händlerangaben. Manuka Honig Kaufen Die richtige Wer den original Manuka Honig kaufen möchte, hat meistens die Qual der Wahl, da die natürliche Wunderwaffe mittlerweile großen Bekanntheitsgrad Tags: manuka, honig, kaufen, richtige, Vom Lavendel existieren sehr viele kultivierte Zuchtformen dieser Lavandula Art. Die beliebtesten sind dabei die Lavendel Munstead, die Lavendel Unter vielen Kirchen Siziliens schlummert ein dunkles Geheimnis. Alles begann vor 500 Jahren. Reformbewegungen in der katholischen Kirche brachten Rund elf Millionen Haushalte beziehen heute Ökostrom – mehr als jeder fünfte in Deutschland. Seit 2011 hat sich die Zahl verdoppelt. Wer

47 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: gmail - googlemail Einladung hier - tunsinn - tun was sinn macht

  2. Hallo,

    ich würde mich sehr freuen wenn ich auch eine Einladung erhalten würde. Liebe Grüße, euer sazzy guru

  3. Ach ja, meine email-adresse:
    ——–
    email deleted – gibt nur Spam bei Euch
    ——–

  4. hi, würde mich auch über ne einladung freuen, wenn du noch welche übrighaben solltest!
    ——–
    email deleted – gibt nur Spam bei Euch
    ——–
    Vielen dank!

  5. xxess wartete nur 5 Minuten, Glück gehabt!

    Eure Mail-Adressen bekomme ich schon, wenn ihr sie im erforderlichen Feld ordentlich reinschreibt.

    Ich würde die Adresse nicht im Kommentar veröffentlichen!

    Sazzy und xxess, ich lösche die mail-adresse im Kommentar jetzt, okay?

    Wenn’s klappt, wünsche ich mir hier auch einen Gruss von Euch!
    Jörn

  6. …und vielen dank für deinen tip! eine anmerkung noch: das ganze klappte bei mir nicht mit dem firefox… musst doch tatsächlich nach ewigkeiten mal wieder den ie für deine lösung benutzen B)

  7. Hallo,
    vielen lieben Dank für die Googlemail-Einladung, das ging ja richtig schnell und nun hab ich sie … juhuuuu … eine Frage noch: Wie kommt man an eine gmail-Adresse?

    Viele Grüße,
    Achim

    Jetzt hast Du ja ne googlemail Adresse, schicke Dir selber eine Einladung an Deine GMX und versuch’s wie ich es da oben beschrieben habe, geht auch mit ner ggoglemail-Einladung
    Du brauchst nen proxy! Damit die denken dass Du von US aus anmeldest. Also würde ich dann auch als eigenes Land nicht Gemany angeben, sondern United States.
    Grüsse, Jörn

  8. wär auch sehr dankbar über ne Einladung.
    Wenn ich registriert bin schicke ich auf jeden Fall Einladungen an andere weiter!
    danke 😉

  9. achja, meine Adresse ist natürlich auch nicht gnaz unwichtig… *gg

    -fraktal- at web.de

    hab Deine Emailadresse hier leicht geändert, jede Suchmaschine die Mailadressen sucht frisst diese sonst mit Freude und Du bekommst noch mehr Spam! Also nie! die eigene email so offen ins Web stellen! Joern

  10. @Kay: ich hab dich über die hinterlegte mail-Adresse eingeladen (ka…web.de)

    Aus aktuellem Anlass wegen verschiedener Anfragen hier eine Kopie meiner Antwort:

    Hallo A….,
    zur Probe habe ich mich mal wieder selbst eingeladen,
    aus dieser Liste: http://www.proxy4free.com/page1.html habe ich mir den folgenden eingestellt:

    63.200.198.231 Port 8080 transparent United States 2006-03-19
    (wie man seine Internet settings verändert solltet Ihr nun doch rausfinden können!)

    dann den link in der Einladungs-Mail geklickt,

    komme zu googlemail, schlägt mir @googlemail vor

    dann habe ich im Browser activeX und scripting disabled, die eins am Ende der Zeile in null geändert und Enter gedrückt.

    Jetzt hat es mir @gmail vorgeschlagen!

    Wollte joern nehmen, leider zu kurz, minimum 6 Zeichen, also habe ich: „an.joern bei gmail.com“

    mit der neuen Adresse habe ich 15 neue invites bekommen 😉

    Grüsse, Jörn

    PS: ich bekomme eine Nachricht, wenn hier jemand was reinschreibt. Wenn ihr den Namen und die erforderliche Email eingetragen habt, dann sehe ich das auch und weiss vohin die Einladung gehen soll. Die Adresse sollte aber wegen Spam an Euch nicht im Text nochmal stehen!

  11. Hallo,

    würde mich ebenfalls sehr über eine Einladung freuen.

    Bitte an: mikel1976 {at} gmx {dot} at

    Vielen Dank vorab!!
    Grüße, Michael

  12. Hi Leute,

    Joern ist der beste. Vielen Dank für die Einladung. Helfe gern wenn mal was ist.

    Gruß markus

  13. Hallo,

    Auch ich möchte gern eine Einladung und würde mich riesig freuen wenn es klappt.
    Helf dann auch gern weiter wenn ich kann.

    Liebe Grüße

    Thomas

  14. Pingback: Einladung zu Google Mail - Gmail - blogdot.de - alles - einfach - gut

  15. Pingback: E-Mail-Service à la Google, was ich da gut dran finde - tunsinn - tun was sinn macht

  16. Gibt es noch einen gmail-Account? Wäre Dir dafür sehr dankbar.

    Gruß Dieter aus Franken

  17. Krieg ich villeicht auch eine googlemail einladung?wenn ja schickt die doch bitte an kinglenny@hotmail.de
    MFG Lennart

    Das ist das letzte Mal, dass ich meinen Kommentar zu hier veröffentlichten email-Adressen abgebe:
    Es gibt diverse Suchmaschinen, die suchen im Web nur so nach xxx@xxx.xx Adressen, wenn dann jemand wie kinglenny seine email hier so schön reinschreibt, braucht er sich nicht zu wundern, wenn demnächst mehr und mehr Spam bei ihm landet! Schreibt doch wenigstens „xxx at xxx.xx“, versteht jeder Mensch, nicht aber die Maschine… (is‘ mir eigentlich auch egal ;-))

  18. Moin,
    ich wäre auch sehr dankbar für eine Einladung. Hoffe es hat noch jemand eine Übrig.
    gruß,
    king.lui(at)goodmails.de

  19. Man kann auch über http://www.vtunnel.com auf den Einladungs-Link surfen. Es wird dann eine USA-IP übertragen und man erhält gmail statt googlemail.

    Klappt wunderbar.

    Übrigens, der Punkt in der Email-Adresse wird ebenso ignoriert wie Groß- und Kleinschreibung.

    Danke für den Tip! Probiert’s mal aus!
    Jörn

  20. Hallo, ich wäre auch sehr dankbar für eine Einladung. Hoffe es hat noch jemand eine Übrig.
    Gruß

  21. Hallo !!

    Würde mir gern ne Website bei google erstellen, deshalb würde ich mich über eine Einladung sehr freuen!!
    wäre nett wenn du mir eine zumailst.
    Und viler Dank im Voraus!

    gruss von Fabi

  22. hi!!
    ich wäre sehr dankbar für ne einladung!!

    email: knut_gazza(at)gmx.de
    Vielen Dank schnmal im Vorraus!!

  23. Das ist ja toll … wusste gar nicht dass es so einfach ist einen gmail-account zu bekommen. Gibt es noch eine Einladung? Danke im voraus und „compliments“ zum Blogdesign.
    Tschüs Stefi

  24. hääte auch gerne eine einladung
    walter_happan(at)gmx.de
    ich bedanke mich schonmal!!

  25. Hallo Zusammen,

    interessanter blog.

    Ich hab mich schon ein paar male über gmail accounts informiert und finde das schade, dass diese nicht mehr in deutschland zu ergattern sind.

    ich würde mich über eine einladung freuen, wenn es noch accounts gibt.

    Weiter so und Grüße
    Erdinc

  26. Das ging schnell…..und noch dazu die „Echte“ gmail. Nochmals vielen Dank!
    Stefi

  27. Gibt es noch eine Einladung zu gmail zu verschenken? Würde mich sehr darüber freuen.

    Viele Grüße
    Stefan

  28. Hallo Jörn,
    Tausend Dank für die prompte Einladung.
    Bin jetzt @googlemail.com und habe selber 8 Einladungen zu verschenken. 😉

    und nebenbei: Glueckwunsch zum Blogdesign – Ist echt Super

    Viele Grüße
    Stefan

  29. hallo Jörn,

    ging super schnell. echt spitze.

    danke. danke. danke.

    hab mir eine echt gmail.com registriert.

    gruß
    erdinc

    hab’s schon gesehen, wie hast Du das gemacht? Mit Proxy?
    Jörn

  30. Problem bei mir war, dass ich über die Arbeit kein Proxy nutzen kann.

    Ich bin bei 1&1 im Dienst als Online-Agent.

    Nun hab ich mir einfach mal den Tipp mit http://www.vtunnel.com zu gunsten genommen.

    Das war sehr einfach.
    Ich hab den Link aus meiner Einladung kopiert und in die vtunnel.com addressleiste eingegeben.

    Nach dem die Seite geladen wurde, hatte sich auch der Link schon entsprechend verändert. Am ende dieses Links hab ich einfach die 1 durch eine 0 ersetzt und nochmal mit enter bestätigt, damit die Seite neu geladen wird und prompt hatte sich auch die @googlemail.com in eine gmail.com geändert.

    Danke
    Gruß
    Erdinc

  31. Hey Leute!
    Hab leider erst jetzt von gmail gehört und wollt mir auch einen account erstellen…doch leider ohne erfolg 🙁

    Find’s aber klasse, dass ihr die Einladungen verschenkt…

    Wär also echt super von euch, wenn mir einer auch eine Einladung zuschicken würde…:-)

    Meine E-mail: baxilux@gmz.de

    Wie ihr seht….brauch unbedingt ne neue e-mail addy! :-/

    @ baziluz: wenn Du das mit Deiner gmx-Adresse öfters machst, brauchst Du Dich wegen viel Spam nicht zu wundern!
    ich hab’s geändert,
    Jörn

  32. das ging ja schnell…

    Danke für die Einladung!

    Hab mir jetzt auch ein gmail account erstellt…hab mich also brav an die Anleitung gehalten… 😉

    Ach…und danke für das editieren meines Kommentars…(hab mir ja nur gedacht, wenn ich eine Einladung kriegen sollte, kann ich mein gmx account ja sowieso löschen… 🙂 )

    Jetzt probier ich erstmal gmail aus… *g*

    Gruß baziluz

  33. Leute, ich hätte echt gern einen gmail.com account. Kann mir einer von Euch eine Einladung schicken? das mit dem vtunnel.com sollte ja zu schaffen sein.

    Ich verspreche Euch, dass ich auch anderen dann mit einer Einladung helfen werden.

    Also schonmal 1000Dank im voraus.

  34. Sorry für den 2-fachen post. Natürlich muss ich ja ncoh meine momentane Mail Adresse angeben…

    MrAnderson089(at)lycos.de

    Danke!

  35. update 31.Juli.06
    Ich beende hiermit das mühsame Verteilen von Einladungen.
    (hoffe mein Karma bestraft mich nicht.. )

    Comments closed!

    Grüße,
    Jörn, der Betreiber dieser Seite…

    Kommentare geschlossen